(Spielewelt:1) Helmut-Überleben-01

13 Feb 2014 14:58 von User: Helmut_pdorfHelmut_pdorf


Hier wird die Spielewelt dokumentiert - für alle, die sie nachspielen wollen.

Spielewelt

Spielwelt-Zahl: 8265271821805278016

und folgenden Einstellungen:

  • Singleplayer-Spiel Typ="Überleben" mit
  • Schwierigkeitsstufe="normal" ,
  • OHNE Bonus Truhe am Anfang.
  • OHNE Cheats ( Hilfen)
  • Welt-typ: "Normal"

Hier das Bild dazu:
2014-02-06_19.46.17.png

Pläne

(gemacht mit MCEdit)
Plan03_SO.jpg

Beachte den grossen Turm ( gelb oberhalb der Farm links oben, mitten im Grün, die gerade Brücke rechts ( Mitte) , die Schlucht links mitte und die 2 Dörfer: rechts halb oben und links halb unten !
Beschrieben in: Tag 16 Erste Landkarte der Umgebung

Save-Files:

Hier finden sich die Sicherungs-Directory files von Helmut , liegen für Minecraft auf Verzeichnis(Windows) C:\User(Benutzer)\Name-des_Windows_Nutzers\AppData\Roaming\.minecraft\saves
Darunter sind viele Sub-directories … je Welt eine..
Bilder dazu: sind in den einzelnen Blog:## Seiten attachd und in der Gallery angezeigt.

  • Zip File downloaden , INhalt (Verzeichnis samt Unterverzeichnisse und Files) in eigenes Dokumenten-verzeichnis kopieren ( eventuell umbenennen) , und von dort das gesamte Verzeichnis in den Minecraft\saves ordner kopieren.
    Nicht den Zip-File selber in das Minecraft\saves-Verzeichnis koppieren!
  • Verzeichnis "Appdata" findet man am schnellsten mit %appdata% - in Suchfeld bei "Start" button eingeben - "roaming" wird vorgeschlagen - anklicken und man ist schon dort—

Helmut_Ueberleb-01_Neustart_aa.zip
Man fängt an im Wald - irgendwo - sofort "F3" und aufschreiben Kordinaten! Wie im Abenteuer Tag 1 Gestrandet im Nirgendwo beschrieben: Erstmal Holzsammeln und ersten Tag + Nacht überstehen - ersten Bunker graben!

Helmut_Überleb_friedl_01.zip
Turm ist gebaut, Erdloch zu Bunker, Mine tief auf level 50, ERSTE Öffnung in Höhle gefunden. Weizen-Feld angebaut. Endlich Brot. Beschrieben in Tag 2 Wo bin ich denn gelandet?

Helmut_Überleb_friedl_02.zip :
Mit Brot und Wasser-Eimer versortgt, alles Hoz und Spitzhackenmit: Einstieg in die tiefe Höhle gefunden, Sschacht runter auf Level 11 ( Lava) , Seitlich Treppe gegraben. Manchmal grüne kleine Schleimer bei Kohle entdeckt, Ganz intern Lapislazuli, Gold gefunden, mehrere Höhlenstränge, LICHT fackeln nur mwhr Links, somnst gibt es kein Rausfinden mehr zurück (recjts die Lampen). Wasser und Lavasee … auf level 12-14 Redstone und Erze gefunden.
Bilder aus Turm gemacht - im Osten gibt es hohe TÜRME (Alte Festung?) und seltsames Licht. Wieder viel Brot gebacken.
Beschrieben in Tag 3 Erstmals in die Tiefe! ,

Helmut_Überleb_friedl_03.zip
Marsch nach Osten, Lavasee mit brennenden Bäumen gefunden, Festung/Dungeon gefunden, innen Orangene Wolle und tiefen Schavht mit 4 Truhen - tolle fundstücke (Smaragd, Pferderüstung etc)
Beschrieben in Tag 4 Marsch nach Osten: Festung , brennende Bäume .

Helmut_Überleb_friedl_04-tiefeMine.zip
Zwischen-Lager auf level 50 mit Truhe, Ofen und Handwerkbox, tief unten auf Level 26-34 weitergegraben: Such-Schächte in die "Breite" getrieben - wenig Erz!, viel Kohle und manchmal alte Höhlen gefunden. Leider auch Kies, Erde, Wasser und Lava)
Beschrieben in Tag 5 Minenarbeiten in die Tiefe und Breite.

Helmut_Überleb_friedl_05_Höhle.zip
Tief unten lange Höhle gefunden mit Erz und Kohle. Fledermäuse. Ring? )
Beschrieben in Tag 6 Lange Ring-Höhle entdeckt! .

Helmut_Überleb_friedl_06_Ausflug.zip
Versorgt mit dem Nötigsten einen Ausflug nach Westen gemacht. Irgendwann nichts mehr gesehen - Holzturm auf Baum gebaut und dann nach Norden gezogen - dort am Abhang einen Stein-Turm gebaut um zu sehen was um mich herum los ist. Viele (steile) Hügeln, Seen, Kühe und Hühner. Dankbar für den grossen Turm - wieder zurückgefunden. Auch der Kompass ist wunderbar!)
Beschrieben in Tag 7 - Ausflug nach Norden.

( Helmut_Überleb_friedl_07_Ausflug nach NordOst gibt es nicht - ich bin abgestürzt und "gestorben - also Sicherung 06 retour…
Beschrieben in Tag 8 Ausflug nach NordOst )

Helmut_Überleb_friedl_08_Tiefe_Forschen.zip
Versorgt mit Spitzhacken, Fackel, Holz und Pflastersteine einen Ausflug in die (häusliche , eigene) Tiefe gemacht und einmal fast alle Höhlen erforscht. Lavaseen überbrückt mit Plastersteine ( sehr gefährlich!) nur um andere Redstone Lager zu kommen. Viel Lichter angebracht. Rechts runter geht es in die Tiefe bis level 11 ( Boden) .
Beschrieben in Tag 9 Forschen in der Tiefe

Helmut_Überleb_friedl_08_Tiefe_Forschen_Nora_02.zip
Meine Enkelin ist auf Besuch und baut meine Heimta-Basis ( Bunker) mit Zaun und Quell-schutz mauer aus. Ebenso endlich ein Bett: einen Ausflug zu den Schafen bei den Seen gemacht. Tiefe Löcher entdeckt!
Beschrieben in Tag 10 Enkelin hat mitgebaut

Helmut_Überleb_friedl_09_Nora_02_storben.zip
Versorgt mit Spitzhacken, Fackel, Holz und Pflastersteine einen Ausflug in die neu entdeckte Tiefe bei den Seen gemacht und begonnen die Höhlen erforscht. Lavaseen gefunden, Wasserfall genau über einem Eisenlager entdeckt und gewollt: überbrücken mit Plastersteine ( sehr gefährlich!). Leider schrecklich abgestürzt im Wasserfall bis in die Tiefe in einen Lavasee.
Beschrieben in Tag 11 Absturz in der Tiefe (NordOst)

Helmut_Überleb_friedl_10_Tiefe_NordOst.zip
Ohne Inventar, Eisen, Kompass wieder aufgewacht im Bunker: versorgt mit Spitzhacken, Fackel, Holz und Pflastersteine einen Ausflug retour in die Tiefe gemacht um EISEN zu finden ( ist ja alles weg! ) und einmal fast alle Höhlen erforscht. Lavaseen überbrückt mit Plastersteine ( sehr gefährlich!) nur um andere Redstone Lager zu kommen. Viel Lichter angebracht. Runter geht es in die Tiefe bis level 8 ( Boden). Such-schächte vorangetrieben bos plötzlich Lava-See angestochen war und Lava hereinfloss! Schnel mit Pflastersteinen zugemauert!
Beschrieben in Tag 12 Nochmals in die Tiefe(NordOst)

Helmut_Überleb_friedl_12_Schlucht_NO.zip
Beim Heimgehen eine tiefe Schlucht gesehen - fahre heute wieder gut ausgerüstet zu dieser Schlucht - Ränder absichern und einmal anschauen. Auf dem Weg dahin viele Fackeln setzen und den Weg entlang der Seen verbreitern um schneller ohne Schwimmen weiter zu kommen. Die Schlucht ist zwar tief aber nur bis level 56.. - schade.. Prompt reingefallen beim Weg hinunterbauen - aber davon gekommen…
Zur Sicherheit eine Truhe davor gesetzt und alles Wichtige einmal hinein gelegt.
Am Ende der Schlucht tief bis level 8 hinunter gegraben - wenig Erze, keine Diamanten, nur Kohle und Redstone gesehen.. und Lava Seen, die zum Überbrücken waren. Hier fehlt noch viel Arbeit in der "Miene"! Viel Müll wieder in dei Truhe. Morgen geht es weiter die Seen entlang!
Beschrieben in Tag 13 Schlucht im NO

Helmut_Überleb_friedl_14_Dorf.zip
Nach dem Erkunden der "tiefen" Schlucht ( die nicht soo tief war) bin ich neugierig weiter in die gleiche Richtung den Seen entlang - und auf ein Dorf gestossen! Der Zauber des ersten Augenblicks ist unbeschreibbar - ein echter "Moment"!
Gleich alles Erkundet - die Dorfbewohner haben mich neuigierig umdrängt und laut "gemurrt" ( anders kann ich es nicht beschreiben): Leider habe ich nichts zu tauschen mit (Smaragde, Gold, Weiße Wolle etc) blos volles Inventar aus der tiefen Schlucht.
Beim Heimgehen über meine alten/neuen Türme im Wald gestiegen und Ausschauh nach mehr gehalten. Nichts gesehen ausser der Wüste - dorthin gewandert und etwas in die gleiche Richtung weiter marschiert. Nichts ausser Wüste und trockene Hügel und Wasser. Das war beider alten Festung, Die Bäume haben nicht mehr gebrannt.
Was für ein Gefühle wieder daheim anzukommen. Trotz Kompass - der grosse Turm ist schon etwas Feines! ( letztes Bild)
Beschrieben in Tag 14 Ich bin nicht alleine!

Bewerkenswert:

2. Dorf mit hohen Bergen gefunden: (auf x-Blocknummer : 712, z-blocknummer: 328. y-Höhe. 69) - mit Nora zusammengespielt

Helmut_Überleb_friedl_17_Bruecke_East_Dorf.zip
Zurück aus der Tiefe zuhause möchte ich gerne einmal gerade nach OSTEN ( "F3": EAST ) marschieren und versuchen das 2. Dorf, das Nora gefunden hat wieder zu erreichen und eventuell auf den hochen steilen Bergen wieder eine grosse Treppe zu bauen (und Häuschen oben zun Ausguck!) oder wenigstens eine Brücke dort hinauf/hinüber.
Den Weg dorthin ( an Lava-See vorbei) mit Fackel-Ständer vollgepflanzt, damit ich auch im Dunkeln zurück finde.
Sehr viel Bruchsteine mit - es langt wirklich für die Brücke, die ich aus Bequemichkeit baue - ich will nicht den Berg runtersteigen ins Tal und "drüben" wieder mühsam bergauf!
Schön ist es da! Viele Bilder auch nach Rückwärts ( nach "WEST") gemacht - ich möchte ja auch wieder zurüclfinden…
Irgendwann besuche ich auch mit viel Tauschmaterial das Dorf.
Beschrieben in Tag 15 Osten: Brücke zum 2. Dorf

Helmut_Überleb_friedl_19_Osten-Berge_Ausbau.zip
Ich baue mir einen Zugang zu den steilen Berg gleich nach der Brücke vor dem Dorf und oben eine grosse Plattform zur Aussicht!
Irgendwann besuche ich auch mit viel Tauschmaterial das Dorf.
Beschrieben in Tag 17 Nach Brücke: Berg-Haus


Gallerie

—-

Comments: 0

Add a New Comment
or Sign in as Wikidot user
(will not be published)
- +

Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License